ultraHD-Abzüge – eine revolutionäre Entwicklung in der Fotografie

Trends

0 comments

WhiteWall präsentiert ultraHD auf der photokina 2016.
 

WhiteWall setzt neue Maßstäbe

 
Jede technische Innovation erhöht in der Fotografie die Möglichkeiten ihres Ausdrucksvermögens. Nun verändert ein weiterer Meilenstein die Qualität fotografischer Aufnahmen: der ultraHD-Abzug. Das Online-Labor WhiteWall hat ein revolutionäres Ausbelichtungsverfahren entwickelt, das einen bisher unerreichten Schärfegrad mit gesteigerter Maximaldichte ermöglicht. Das Ergebnis ist eine doppelt so hohe Auflösung wie bei herkömmlich entwickelten Bildern. Schärfer geht es nicht – WhiteWall lässt den Betrachter einen faszinierenden Detailreichtum erfahren.
 

Modernste Technologie verhindert die Laserstreuung

 
Wie entsteht ein ultraHD-Abzug? Ein Hightech-Feststofflaser belichtet vorklimatisiertes Fotopapier und hält dabei einen konstanten Abstand zwischen der Bildebene und der Laserquelle ein, um die Streuung des Laserstrahls zu minimieren. Damit die Farbe und die Bildschärfe in höchster Intensität und Qualität dargestellt werden, verwendet WhiteWall eine selbst entwickelte Software für den Optimierungsprozess der Bilddateien.
 
Die beiden Profifotografen Horst und Daniel Zielske, die für mystische Fotografien großer Metropolen und surreale, entrückte Landschaftsaufnahmen bekannt sind, sind fasziniert von der neuen Technologie: „Hier spielt Bildschärfe und Detailreichtum die zentrale Rolle. […] Als ultraHD-Abzug kommen die Details entschieden besser zur Geltung als bei einem herkömmlich entwickelten Foto.“, sagt Horst Zielske. Die beiden Künstler, die sich bei ihren Fotografien häufig von der kulturgeschichtlichen Epoche der Romantik inspirieren lassen, seien beim Anblick ihres ersten ultraHD-Abzuges „sprachlos“ gewesen.
 
Der ultraHD-Abzug ist in zwei Varianten erhältlich: auf hochwertigem Fuji Crystal DP II (9 x 9 cm bis 248 x 122 cm) sowie als echter Fotoabzug unter 2 mm oder 4 mm starkem Acrylglas. Acrylglasbilder heben leuchtende Farben hervor und verstärken deutlich die Tiefenwirkung des Motivs – so kann das Kunstwerk seine volle Wirkung entfalten.
 
Andrea Bruchwitz
 
– Wer sich die neue Technologie live anschauen möchte, kann sich auf der photokina 2016 am Stand E-028 in Halle 4.2 von der revolutionären Schärfe überzeugen. –
 

 
 
Vergleich: Foto als normaler Abzug und als ultraHD-Abzug
 
 

Foto als ultraHD-Abzug auf Acrylglas
 

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+1Pin on Pinterest0Share on LinkedIn0