Highlights 2016: Die schönsten Momente zusammenstellen

Inspiration & Tipps

0 comments

Die Highlights des Jahres 2016 zusammenstellen
 
Das Jahr 2016 neigt sich dem Ende zu – es wird Zeit, die schönsten Momente noch einmal Revue passieren zu lassen. Die besinnlichen Stunden zwischen Weihnachten und Neujahr eignen sich ideal, um gelungene Bilder herauszusuchen und wirkungsvoll darzustellen. Hier gibt es wertvolle Tipps, um Momente für die Ewigkeit festzuhalten.
 
 

Fotobuch

 
 
Wer eine Fülle an künstlerischen Fotografien hat, kann ein Fotobuch gestalten. So lassen sich die schönsten Momente auf bis zu 252 Seiten verewigen.
 
 
Ein Fotobuch zeigt die schönsten Momente in chronologischer oder thematischer Reihenfolge
 
Eine besondere Bedeutung erhält das Fotobuch, wenn man Textelemente einbaut – so werden bestimmte Erinnerungen hervorgerufen und der Betrachter durchlebt die emotionalen Momente noch einmal.
 
Bei der Formatwahl sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt: Ein Querformat eignet sich ideal für Panoramas, ein Hochformat hingegen für Portraitfotografien. Wer eine avantgardistische Optik bevorzugt, kann ein quadratisches Format wählen.
 
 
Ein Fotobuch im quadratischen Format wirkt avangardistisch
 
Auch das Cover kann thematisch an die Erzählung angepasst werden: Neben dem klassischen Soft- oder Hardcover gibt es auch eine Variante aus Leder oder Leinen.
 
 
Das Cover kann thematisch ans Fotobuch angepasst werden
 
Eine ausführliche Anleitung sowie Inspirationen zur Gestaltung eines Fotobuches gibt es hier.
 
 
Ein Fotobuch hält Momente für die Ewigkeit fest
 
 

Fotokalender

 
 
Mit einem FineArt Fotokalender kann man eine feine Selektion der besten Fotografien aus dem Jahr 2016 präsentieren. Alternativ kann man sich auch auf ein fotografisches Genre konzentrieren, etwa auf die Landschaftsfotografie, und die Bilder an den Jahreszeitenverlauf angleichen.
 
Der WhiteWall Fotokalender kann in verschiedenen Formaten bestellt werden – vom quadratischen Kompaktkalender bis hin zum großformatigen A2-Format.
 
Das Design des Fotokalenders kann den eigenen Wünschen angepasst werden: Bei der Wahl von Bindungs- und Hintergrundfarbe sowie bei der Anordnung von Bildern, Formen und Texten kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen.
 
 
Der WhiteWall Fotokalenders kann den eigenen Wünschen angepasst werden
 
 
Der WhiteWall Fotokalender kann in verschiedenen Formaten bestellt werden
 
Die hochwertige Papierauswahl ist ein weiteres Gestaltungsmerkmal: Reflektionsfreies Naturpapier (1) eignet sich für sanfte Farben, während Hochglanzpapier (2) kontrastreiche Fotografien unterstreicht. Weiches Strukturpapier mit Büttenstrukturen (3) spricht die haptischen Sinne an, seidenmattes Premium-Papier (4) wird auch den höchsten Ansprüchen gerecht.
 
 
Die hochwertige Papierauswahl ist ein weiteres Gestaltungsmerkmal
 
Wer inspiriert wurde und ein solches Unikat erstellen möchte, kann mit diesem ausführlichen Leitfaden einen Fotokalender gestalten.
 
 

Collage

 
 
Der weise Philosoph Aristoteles sprach einmal die Worte: „Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.“ Eine künstlerische Collage setzt sich aus zahlreichen unterschiedlichen Einzelmotiven zusammen und ist ein beliebtes Stilmittel in der bildenden Kunst. So kann man die Höhepunkte des Jahres 2016 zu einem Gesamtkunstwerk zusammenfassen und es als Acrylglasfoto oder Kaschierung auf Alu-Dibond präsentieren.
 
 
Mit einer Collage die schönsten Momente darstellen
 
 
Zwischen den Jahren kann man sich darauf besinnen, was wirklich wichtig im Leben ist. Emotionen steuern nicht nur unser Leben, sondern regen auch die Kreativität an und inspirieren zu künstlerischen Fotografien. Diese seltenen Momente sollte man nicht auf der Festplatte horten – man sollte sie jeden Tag anschauen und sich ein Leben lang daran erfreuen.
 
 
Andrea Bruchwitz
 

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Share on LinkedIn0