Fotos auf Holz | Im Interview: Jan-Ole Schmidt

Interviews

0 comments
© WhiteWall.de

Ob im Büro, in Besprechungs- oder Konferenzräumen, im privaten Wohnbereich oder im Schlafzimmer: Foto-Abzüge auf Holz sind ein lebendiger und stilvoller Blickfang für fast jeden Raum. Anders als bei anderen Trägermaterialien erzeugt eine massive Holzrückwand eine mehrdimensionale Optik und verleiht kaschierten Motiven eine warme, naturalistische Ästhetik. Im Interview erzählt uns Jan-Ole Schmidt, Produktmanager bei WhiteWall, was Foto-Abzüge auf Holz so besonders macht, welche Motive sich hierfür am besten eignen und wie man Holzkaschierungen in den eigenen vier Wänden perfekt in Szene setzt.

 

PRODUKT-retargeting-Holz-Mini-Winter© WhiteWall.de

 

Hallo Jan-Ole, WhiteWall bietet unter anderem die Möglichkeit einen echten Foto-Abzug auf Holz zu kaschieren. Was ist das Besondere an diesem Produkt?

 

Jan-Ole Schmidt: Ein echter Foto-Abzug auf Holz bietet durch die fast 2 Zentimeter starken Seitenkanten der Trägerplatte eine natürliche und mehrdimensionale Optik. Außerdem garantiert das von uns verwendete Fotopapier – Fuji Crystal DP II – eine überragende Bild- und Farbqualität, sowohl in der matten als auch in der glänzenden Variante.

 

Es wird sowohl eine Multiplex- als auch anthrazitgraue MDF-Holzplatte angeboten. Worin unterscheiden sich beide Oberflächen?

 

Bei beiden Varianten wird das Material an den vier Seitenkanten des gewählten Motivs sichtbar. Die Multiplex-Variante besticht dank ihrer naturbelassenen Holzoptik durch eine natürlich Anmutung. Die MDF-Version hat anthrazitgraue Kanten und wirkt daher etwas dunkler und dezenter. Der blockhafte Charakter der fast 2 Zentimeter dicken MDF-Platte wird durch die matte Grau-Färbung zusätzlich unterstützt.

 

 

StartseiteMultiplex-Platte & anthrazitgraue MDF-Platte/ © WhiteWall.de

 

 

Von beiden Produkten gibt es wiederum eine glänzende und eine matte Variante. Was kennzeichnet diese?

 

Die glänzende Version erzeugt, wie alle anderen glänzenden WhiteWall Produkte auch, eine höhere Farbbrillanz und einen höher wahrgenommenen Kontrast. Lichtreflexionen tragen ebenfalls ihren Anteil zur Bildwirkung bei. Die matte Version hingegen vermeidet Reflexionen, die je nach Lichtsituation auftreten und schafft eine sanftere Optik. Sie ist außerdem weniger empfindlich gegenüber Fingerabdrücken.

 

Welche Motive wirken besonders auf einer Holzrückwand und von welchen würdest du eher abraten?

 

Das ist pauschal schwer zu beantworten, da beide Varianten, die holz- und die anthrazitfarbene, zwei sehr unterschiedliche Bildwirkungen erzeugen. Generell würde ich bei der Multiplex-Variante eher zu natürlichen Motiven tendieren. Die MDF-Version eignet sich für alle Motive, zu denen ein dunkler Rand passt. Neben dem Motiv sollten außerdem immer die Einrichtung und die Wandfarbe berücksichtigt werden.


Holz-living4media-copyright-living4media- View Pictures© living4media/ View Pictures

 

Worauf sollte man achten, um Foto-Abzüge auf Holz perfekt in Szene zu setzen?

 

Die Räume können frei gewählt werden. Abzüge auf Holz sollte man jedoch nicht im Bad oder im Außenbereich aufhängen, da Feuchtigkeit ihnen auf Dauer schadet. Verschiedene Formate lassen sich darüber hinaus zu schönen Bild-Hängungen kombinieren. Auch viele Kleinformate können eine schöne Komposition ergeben. So lässt sich Schritt für Schritt eine Sammlung aus schönen Erinnerungen oder Kunstwerken aufbauen. Bei allen hochglänzenden Produkten sollte man die möglicherweise auftretenden Spiegelungen beachten. Diese entstehen vor allem durch helle Lampen oder größere Fensterflächen, die dem Motiv gegenüber liegen. Ideal sind darüber hinaus Kombinationen mit weiteren Wohnaccessoires aus Holz.

 

Mit welcher Methode wird ein Abzug auf einer Holzrückwand kaschiert?

 

Hier kommt eine hochwertige Klebefolie zum Einsatz, die speziell für eine ebene Kaschierung von Fotografien entwickelt wurde. Unsere Fachkräfte kennen sich bestens mit diesem Verfahren aus und garantieren optimale Qualität – ohne Blasen oder sonstige Unebenheiten.

 

Was muss man bei der Reinigung von Foto-Abzügen auf Holz beachten?

 

Trockene, saubere Microfasertücher eigenen sich ideal, um Holzkaschierungen zu reinigen. Sie können auch leicht angefeuchtet werden, um die Bildoberfläche vorsichtig abzuputzen. Alle Materialien die scheuern oder kratzen, sollte man jedoch unbedingt vermeiden. Matte Oberflächen müssen prinzipiell seltener gereinigt werden, da Fingerabdrücke oder andere Verunreinigungen auf dem Material weniger deutlich zu sehen sind.

 

 

Foto Jan-Ole

 

Jan-Ole Schmidt ist seit April 2013 Produktmanager bei WhiteWall. Er ist für ein ausgewogenes Produktsortiment zuständig, das unterschiedlichen fotografischen Ansprüchen gerecht wird und kümmert sich um die Produktdarstellung sowie Kundenwünsche. Privat ist er seit über zehn Jahren als begeisterter Fotograf aktiv.

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Share on LinkedIn0